Architekturplanung
Text

3D Objekte importieren

Lektion 73 Module 16

Import von 3D Objekten

Um die Bibliothek mit 3D-Objekten zu erweitern, können Sie Dateien in folgenden Formaten einfügen: 3ds, aco und o2c.



Vorgehensweise:


  • Bezeichnung — Name des Objekts.
  • Lage — Verhalten des Objekts beim Einfügen, ob es auf den Boden fällt, ob es an die Zimmerdecke gezogen wird, oder ob es auf einer definierten Ebene bleibt.
  • Größe — Größen für ein einzufügendes Element, standardmäßig werden sie prozentual auf jeder Ebene geändert.
  • Einheiten — Definition der Einheit, in der ein Element entstanden ist. 
  • Für alle anwenden – beim gleichzeitigen Import mehrerer Objekte ist es möglich, die 2D- und 3DAnsicht gleichzeitig für alle importierte Elemente zu berechnen.
  • Icon — 2D-Bild, das als Vorschau für ein einzufügendes Objekt gespeichert wird, wird in der Bibliothek angebracht.
  • Erstellen >> — die Schaltfläche, die die gegenwärtige Einstellung für die 3D-Ansicht und die Draufansicht für ein einzufügendes Element speichert.
  • Symbol — Symbol des Objekts, das im Grundriss angezeigt wird (als vereinfachtes Element oder als tatsächliche Ansicht von oben).

 Sie können die Objekte 3ds, aco und o2c mit derselben Funktion in das Programm einfügen. Im Fenster 3D-Objekte wählen können Sie den einzufügenden Typ des Objekts wählen.

ACHTUNG: Vor dem Import der aco-Objekte sollten Sie im Fenster Optionen --> Texturordner die Texturpfade für einzufügende Objekte auswählen. Befinden sich die Objekte in der Bibliothek des ArCoN-Programms, dann geben Sie beispielsweise folgenden Dateipfad c:/Programme/ArCADia-BIM/ArCon/Texturen an.

Wenn die Texturpfade vor dem Import der Objekte nicht eingetragen werden, dann werden neue Elemente weiß (sie werden keine Textur haben) markiert.

Projekt mit hinzugefügten Objekten in die Bibliothek speichern

Wenn eigene Objekte in die Bibliothek der 3D-Objekte eingefügt und im Projekt verwendet wurden, das auf ein anderes Computer übertragen werden soll, müssen Sie diese Objekte zusammen mit dem Projekt übertragen. Nach dem Speichern des Projekts verwenden Sie die Option Projektpaket und übertragen den Ordner mit demselben Namen wie der Name des Projekts mit der Datei.

Vorgehensweise:

Menüleiste System --> logische Menügruppe Kommunikation -->  Projektpaket

Nach dem Übertragen des Projekts auf ein anderes Computer müssen das Projekt und der Ordner im selben Speicherort abgelegt werden. Beim Öffnen werden dann zusätzliche Bibliotheken abgelesen und das Projekt mit zusätzlichen Elementen wird vom Programm eingelesen.

ACHTUNG. Die gespeicherten Objekte sind nur mit dem ursprünglich angegebenen Namen des Projektes sichtbar. Wenn er geändert wird, sollte der Name des Ordners mit den Objekten auch geändert werden.

Pen