ArCADia BIM 12
Text

ArCADia Software für Architektur

Lektion 93 Module 7

Die folgenden Optionen sind in der Hilfedatei des Moduls ArCADia-ARCHITEKTUR beschrieben, das Icon befindet sich auf der Menüleiste Architektur

*BIM – Optionen, die den Inhabern einer ArCADia BIM-Lizenz zur Verfügung stehen, d.h. nach dem Kauf eines der folgenden Programme: ArCADia, ArCADia LT oder ArCADia PLUS.

Die Funktionen des Moduls ArCADia-ARCHITEKTUR, das sich auf der Verwalten Menüleiste befindet:

Icon

Option

Beschreibung

*BIM

Werkstoffe

Erlaubt die Modifizierung bestehender Materialien und das Hinzufügen von benutzerdefinierten Materialien in die globale Datenbank.

X

 

*BIM – Optionen, die den Inhabern einer ArCADia BIM-Lizenz zur Verfügung stehen, d.h. nach dem Kauf eines der folgenden Programme: ArCADia, ArCADia LT oder ArCADia PLUS.

Funktionen des Moduls ArCADia-ARCHITEKTUR in der Menüleiste Einfügen:

Icon

Option

Beschreibung

*BIM

Schnitt einfügen

Fügt einen Querschnitt in das Projekt ein.

X

Schnitt mit der Tiefe Null einfügen

Führt einen Querschnitt ein, der nur die Elemente zeigt, die von der Schnittlinie geschnitten werden.

Χ

Konstruktiver Querschnitt

Fügt Konstruktiven Querschnitt ein.

Licht

Fügt eine Lichtquelle in die Szene ein, die in der gerenderten Szene reflektiert wird.

X

Import-ArCon

Importiert Layouts von ausgewählten Ebenen aus ArCon.

X

 

*BIM – Optionen, die den Inhabern einer ArCADia BIM-Lizenz zur Verfügung stehen, d.h. nach dem Kauf eines der folgenden Programme: ArCADia, ArCADia LT oder ArCADia PLUS.

Funktionen des Moduls ArCADia-ARCHITECTURE in der Zusammenarbeit Menüleiste:

Icon

Option

Beschreibung

*BIM

ArCon

Importiert das gesamte Projekt in das IFC-Format. Importiert Layouts von ausgewählten Ebenen aus ArCon.

X

OBJ

Exportiert das Projekt in das OBJ-Format. Importiert Layouts ausgewählter Ebenen aus ArCon.

X

ArCADia-RAMA-Unterlage

Verschiebt die Daten (Umrisse von Dächern und Raster von modularen Achsen) in die installierte Software ArCADia-RAMA (R3D3-Rama 3D) ab Version 15.

X

 

*BIM – Optionen, die den Inhabern einer ArCADia BIM-Lizenz zur Verfügung stehen, d.h. nach dem Kauf eines der folgenden Programme: ArCADia, ArCADia LT oder ArCADia PLUS.

Funktionen des Moduls ArCADia-ARCHITEKTUR in der Architektur Menüleiste:

Icon

Option

Beschreibung

*BIM

Wand

Fügt eine einzelne Wand mit einer Schichtkante in der Ansicht ein, indem der Startpunkt, der Endpunkt und die Einfügeseiten ausgewählt werden.

Wände

Fügt in der Ansicht nacheinander geschichtete Wände ein. Die Wände werden mit einer Kante oder einer Achse eingefügt

Bogenwand

Fügt eine gekrümmte Wand ein, indem 3 Punkte auf dem Bogen ausgewählt werden.

X

Wand über 3 Punkte

Zeichnet Wände durch Angabe ihrer Breite und Länge in der Zeichnung.

X

Virtuelle Wand

Fügt virtuelle Wände, die die Raumfläche definieren, in das ebene Layout ein.

Linie in Wand umwandeln

Wandelt ausgewählte Polylinie/Linie in die benutzerdefinierte Wand um. Ausgewählte Polylinie/Linie definiert Einfügekante/-achse.

X

Linie in virtuelle Wand umwandeln

Wandelt die ausgewählte Polylinie/Linie in eine virtuelle Wand um.

X

Fenster

Fügt Fensteröffnungen in die Wände ein, einschließlich Symbol und Beschreibung.

Tür

Fügt eine Türöffnung in die Wände ein, einschließlich Symbol und Beschreibung.

Besondere Fenster/Türen

Fügt Fenster und Türen ein, die während der Erstellung definiert wurden und die z.B. mit einem Bogen beendet werden können, oder ermöglicht eine individuelle Fensteranordnung.

X

Öffnung

Erstellt eine Öffnung in der Wand.

X

Stütze

Fügt eine Stütze mit rechteckigem oder rundem Querschnitt in das Layout ein.

Profilbauteil

Fügt Profilbauteile als horizontale, vertikale oder diagonale Elemente ein.

X

Import-F3D

Führt die in der Software ArCADia-RAMA (in der Version R3D3-Rama 3D) entworfene Struktur ein.

X

Unterzug

Fügt einen Unterzug in den Grundriss ein. Die Beschreibung hierzu finden Sie im Kapitel Unterzüge.

Fundament

Fügt ein Einzelfundament aus Stahlbeton in den Fundamentgrundriss ein.

X

Streifenfundament

Fügt Stahlbeton-Streifenfundamente in den Fundamentgrundriss ein

X

Linie in Streifenfundament umwandeln

Wandelt eine Polylinie/Linie in ein Streifenfundament um, indem Polylinie/Linie und Kante/Einfügeachse ausgewählt werden.

X

Decke automatisch

Fügt eine Bodenplatte in das Layout ein und erkennt automatisch den Umriss der gezeichneten Ebene.

Decke als  Rechteck

Fügt den rechteckigen Umriss der Bodenplatte durch Auswahl von drei Punkten ein.

Decken

Fügt eine Bodenplatte in das Layout ein, indem nachfolgende Ecken des Umrisses ausgewählt werden.

X

Deckenöffnung

Fügt eine Öffnung beliebiger Form in die Bodenplatte ein.

Fußboden auf Erdreich

Fügt einen Boden auf dem Erdreich in allen Räumen des aktiven Geschosses ein.

X

Abgehängte Decke

Fügt eine abgehängte Decke beliebiger Form ein, mit der Möglichkeit, einen Querschnitt und Balkenabstand, die Plattenstärke und die Anordnung der Hänger anzugeben.

X


Abgehängte rechteckige Decke

Fügt eine abgehängte Decke ein, wobei Breite und Länge angegeben werden können. Es besteht die Möglichkeit der Angabe von Querschnitt und Balkenabstand, Paneeldicke und Hängerabstand.

X

Abgehängte Decke im Raum

Erkennt die Raumform und setzt eine abgehängte Decke in ihrer Form ein. Für die Decke können Sie einen Querschnitt und Balkenabstand, Plattendicke und Abhängerabstand definieren.

X

Hauptträger

Element einer anpassbaren abgehängten Decke, das durch Angabe von zwei Punkten eingefügt wird.

X

Querträger

Element einer anpassbaren abgehängten Decke, das von Hauptträgern getragen wird.

X

Externer Rahmen

Externes Gestell einer anpassbaren abgehängten Decke.

X

Öffnung

Öffnung einer anpassbaren abgehängten Decke.

X

Deckenplatte

Ein Paneel einer anpassbaren abgehängten Decke, das durch Umreißen einer beliebigen Form angezeigt wird.

X

Rechteckige Deckenplatte

Ein durch Breite und Länge definiertes Paneel, ein Element der anpassbaren abgehängten Decke.

X

Deckenplatte mit vorgegebenen Abmessungen

Ein Paneel einer anpassbaren abgehängten Decke, dessen Größe im Einfügefenster definiert werden kann. Darüber hinaus die Anzahl der eingefügten Elemente und deren Abstand.

X

Seitenwand

Vertikale Abdeckung einer beliebigen abgehängten Decke.

X

Seitenwand mit vorgegebenen Abmessungen

Vertikale Abdeckung einer beliebigen abgehängten Decke mit der Länge, der Anzahl der Wiederholungen und deren Abstand, die im Fenster angegeben werden.

X

Deckenabhänger

Hängeelemente, die eine abgehängte Decke halten.

X

Deckenelement schneiden

Ausschneiden oder Ausschneiden eines Deckenfragments, das aus einzelnen Elementen erstellt wurde, durch Angabe der Fläche.

X

Deckenelement nach Linie schneiden

Teilt die aus Einzelelementen erstellte abgehängte Decke durch Angabe von zwei Punkten der Schnittlinie.

X

Liste der Deckenplatten

Fügt eine Tabelle mit Paneelen und vertikalen Paneelen von allen in das Projekt eingefügten abgehängten Decken ein.

X

Liste der Deckenprofile

Fügt eine Tabelle mit Listen von Gestellen ein: Hauptträger, Querträger, Außenprofile und Öffnungen von allen eingefügten Hängedecken.

X

Liste der Deckenabhänger

Fügt eine Tabelle mit Listen von Hängern ein, die sich in den eingefügten abgehängten Decken befinden.

X

Rippendecke über der Zone

Rippendecke über der Zone einfügen.

Rippendecke

Rippendecke über der Zone einfügen.

Rippendecke mit Rechteck

Rippendecke mit Rechteck einfügen.

Rippendecke über aktivem Geschoss einfügen

Rippendecke über der aktiven Ebene einfügen.

Rippendecken über Zonen einfügen

Rippndecke über der Zone einfügen.

Öffnung der Decke

Loch in Decke einfügen.

Deckenbalken

Deckenbalken einfügen.

Verstärkungsrippe

Verstärkungsrippe einsetzen.

Trimmer

Trimmer einsetzen.

Bewehrungsbalken

Verstärkungsbalken durch einen Punkt einführen.

Bewährungsbalken durch 2 Punkte

Verstärkungsbalken durch zwei Punkte einführen.

Netze auf gegebener Ebene verteilen

Netze auf aktiver Ebene verteilen.

Flaches Netz

Flaches Netz.

Gefaltetes Netz

Gefaltetes Netz.

Korrektheit der Deckenelemente prüfen

Korrektheit der Deckenelemente prüfen.

Element-Liste

Stropex-Deckenelemente-Liste einfügen.

Schornstein

Fügt einen Belüftungsschornstein in den Geschossgrundriss ein.

Schornsteinschacht

Einsätze, Schacht, Gruppe von Schornsteinen, die einzeln oder mit einem bestimmten Abstand zwischen den Elementen angeordnet sind.

Schornsteinanschluss

Fügt Informationen über Schornstein- und Abluftkamineinführungen in den Grundriss ein.

Treppe

Fügt eine mehrläufige Treppe in den Grundriss ein, indem die folgenden Treppenläufe und Podeste definiert werden.

Umlauftreppe

Fügt eine mehrläufige Treppe in den Grundriss ein, indem die folgenden Treppenlaufteile definiert werden.

Rampe

Fügt eine Rampe in den Grundriss ein, indem es die nachfolgenden Läufe und Podeste angibt.

X

Wendeltreppe

Fügt Wendeltreppen in den Grundriss ein, indem ihr Zentrum und ihr Radius angegeben werden.

X

Wendeltreppe mit 3 Punkten

Fügt Wendeltreppen in den Grundriss ein, indem es drei Punkte auf dem Umriss angibt.

X

Geländer

Fügt auf der Projektion z. B. eines Balkons oder einer Terrasse ein Geländer ein, indem die nächsten Punkte auf ihrem Umriss angegeben werden.

X

Geländer an der Treppe

Fügt auf der ausgewählten Treppe einen gewählten Balustradentyp ein.

X

Platte

Fügt eine Platte von beliebiger polygonaler Form ein.

X

Rechteckiger Körper - Achse oder Kante

Fügt eine rechteckige Platte ein, die mit Hilfe einer Kante oder Achse gezeichnet wird (mit dieser Option können z.B. Verbindungsbalken und Balken simuliert werden).

X

Rechteckige Körper Länge und Breite

Fügt eine Platte von beliebiger rechteckiger Form ein.

X

Öffnung

Führt das Loch in den Körper ein.

X

Dach automatisch

Fügt ein Dach in den Grundriss ein und erkennt automatisch den Umriss der aktiven Ebene.

Rechteckiges Dach

Dach wird durch Auswahl der Länge einer Seite und der Breite des rechteckigen Umrisses eingefügt. Ein Rechteck kann in jedem beliebigen Winkel eingefügt werden.

Dach

Fügt ein Dach in den Grundriss ein, indem es auf die nachfolgenden Ecken des Umrisses zeigt.

X

Dachfenster

Fügt ein Fenster in die ausgewählte Dachneigung ein.

Dachluke

Fügt eine Dachluke auf einem Dachteil ein.

X

Sammler

Fügt einen Sonnenkollektor auf der Dachschräge ein.

X

Dachgabube

Fügt eine Gaube in die ausgewählte Dachebene ein.

Dachöffnung

Fügt eine Dachöffnung von beliebiger, benutzerdefinierter polygonaler Form ein.

X

Schornsteinhaube

Fügt eine Belüftungs- oder Abluftkaminhaube ein.

X

Schneeschutz

Fügt einen Schneefang in eine der sechs Arten des Schneefangs ein.

X

Automatische Dachrinnen

Dachrinnen werden automatisch an Dach und Gauben-Traufe eingefügt.

X

Fallrohr

Drainagerohre werden in die bereits eingelegten Rinnen vom Dach bis zum Gelände eingeführt.

X

Automatische Firstziegel

Firstziegel werden automatisch auf Dachgiebel und Ecken gesetzt.

X

Dachrinne

Fügt eine Dachrinne auf einem ausgewählten Dach oder einer Dachgaube ein.

X

Dachrinne Anfang-Ende

Die Dachrinne wird auf einem ausgewählten Fragment der Traufe eingefügt.

X

Firstziegel

Fügt Firstziegel an der ausgewählten Dachkante und Dachgaube ein.

X

Achsennetz

Fügt modulare Achsen in das Layout ein, indem die Anzahl der vertikalen und horizontalen Achsen, der Abstand zwischen ihnen, die Beschreibung (Achsenbeschriftung) und die Einfügeposition festgelegt werden.

Bauteilliste

Fügt eine Litste der Bauteile ein.

Raum-Liste

Fügt Raumliste in das Projekt ein.

Flächen und Kubaturen

Fügt eine Tabelle mit Zusammenstellungen von: Bebauungsfläche, Wirtschaftsfläche, Netto- und Bruttofläche eines Gebäudes, Kubatur, minimale Grundstückgröße, Dachneigung und - höhe usw. ein.

X

Liste mit Profilbauteilen

Fügt eine Tabelle mit den Spezifikationen aller Stabelemente im Dokument ein, sowohl der mit Stabelementen eingegebenen als auch der aus ArCADia-RAMA (in der Version R3D3-Rama 3D) importierten.

X

Dachflächen

Fügt eine Tabelle mit gezeichneten und berechneten Dächern und Gauben zusammen mit Informationen über die Länge der Traufe, Giebel, Ecken, Oberkanten und Körbe ein.

X

Dachmaterial

Fügt eine Tabelle mit den in Dächern und Gauben verwendeten Materialien ein.

X

Dach-Zubehör

Fügt eine Tabelle ein, in der alle Dachelemente berechnet werden: Fenster und Dachluken, Schornsteinverkleidungen, Dachziegel, Schneefänger, Dachrinnen und Abflussrohre.

X

Gewähltes Dachzubehör

Fügt eine Tabelle ein, die nur ausgewähltes Zubehör zählt.

X

Element-Liste

Fügt eine Tabelle der Holzelemente ein, die in der Software ArCADia-RAMA (in der Version R3D3-Rama 3D) als Strukturelemente angegeben wurden.

X

Material-Liste

Fügt eine Tabelle mit Materialspezifikationen der im Fenster Materialspezifikationen ausgewählten Elemente ein.

X

Materialliste für gewählte Objekte

Fügt die Tabellen der Materialzusammenstellungen  für die im Grundriss markierten und im Fenster Materialliste markierten Elemente ein.

X

Export der gewählten Listen

Speichert markiere Zusammenstellungen in die: .rtf oder .csv- Datei oder überträgt sie in das Programm Ceninwest.

X

Nordpfeil

Fügt einen Nordpfeil in den Grundriss ein, indem Winkel und Einfügepunkt definiert werden.

X

Nordpfeil über zwei Punkte

Fügt einen Nordpfeil in den Grundriss ein, indem zwei Punkte definiert werden.

X

Besonnungsdauer

Berechnung der Sonneneinstrahlung ausgewählter Räume unter Berücksichtigung des angegebenen Datums und Zeitintervalls.

X

Visualisierung der Schattierung

Speicherung eines Films oder einzelner Bilder, die den Durchgang des Schattens eines Gebäudes an einem bestimmten Tag und in einem bestimmten Zeitintervall darstellen.

X

Hilfe

Hilfe anzeigen.

Hilfe

Zeigt eine Hilfe zur Eingabe der Teriva-Decken an.

*BIM – Optionen, die den Inhabern einer ArCADia BIM-Lizenz zur Verfügung stehen, d.h. nach dem Kauf eines der folgenden Programme: ArCADia, ArCADia LT oder ArCADia PLUS.

Funktionen des Moduls ArCADia-ARCHITEKTUR in der Beschriften Menüleiste:

Icon

Option

Beschreibung

*BIM

Beliebige Bemaßung

Fügt die Bemaßung ein, indem der Anfangs- und Endpunkt des zu bemaßenden Elements angegeben wird.

Winkelbemaßung

Fügt eine Bemaßung ein, indem der Winkel zwischen den zu bemaßenden Elementen definiert wird.

Element bemaßen

Fügt Bemaßungen von miteinander verbundenen architektonischen Objekten ein, z.B. Wände mit eingefügtem Holzwerk.

X

Gesamte Zeichnung bemaßen

Einfügen von Bemaßungen der aktiven Ebene Layout auf vier Bemaßungslinien: Holzwerk und Öffnung, Wände und Räume, außen hervorstehende Elemente und gesamte Außenbemaßung.

X

Radius bemaßen

Fügt Radiusbemaßung für gekrümmte Wand ein.

X

Winkelbemaßung der Elemente

Fügt Winkelbemaßung ein, indem zwei Elemente ausgewählt werden, deren relative Position bemaßt werden soll.

X

Höhenkote

Fügte eine Höhenordinate in den Grundriss und Schnitt ein.

X

Beschreibung einfügen

Fügt eine benutzerdefinierte Elementbeschreibung als Klartext oder aus Objekten abgerufene Daten, z.B. Länge, Querschnitt usw., ein.

Beschreibung der Elementschicht

Fügt eine Fahne mit Elementbeschreibung in den Grundriss oder Schnitt des Gebäudes ein.

X

*BIM – Optionen, die den Inhabern einer ArCADia BIM-Lizenz zur Verfügung stehen, d.h. nach dem Kauf eines der folgenden Programme: ArCADia, ArCADia LT oder ArCADia PLUS.

Funktionen des Moduls ArCADia-ARCHITEKTUR in der Objektexplorer Fenster:

Icon

Option

Beschreibung

*BIM

Als xobj3d-Datei exportieren

Speichert das markierte Fragment des Projektes als 3D-Objekt in der Programmbibliothek.

X

 

*BIM – Optionen, die den Inhabern einer ArCADia BIM-Lizenz zur Verfügung stehen, d.h. nach dem Kauf eines der folgenden Programme: ArCADia, ArCADia LT oder ArCADia PLUS.

Funktionen des Moduls ArCADia-ARCHITEKTUR in der 3D-Ansicht Fenster:

Icon

Option

Beschreibung

*BIM

Rendering

Erstellt eine zweidimensionale Visualisierung eines entworfenen Gebäudes, die in der Datei im BMP-Format gespeichert wird.

X

Multi-Rendering

Gespeicherte Visualisierung aus den ausgewählten, ins Projekt eingeführten Kameras.

X

Pen