Architekturplanung
Text

Beliebiges Ausmaß einfügen

Lektion 74 Kapitel 1 Module 17

Beliebiges Ausmaß einfügen

Um ein Projekt zu bemaßen, gibt es drei Möglichkeiten: beliebige Bemaßung, Bemaßung eines markierten Elementes und automatische Bemaßung. 

Vorgehensweise:

Menüleiste Architektur --> logische Menügruppe Ergänzende Elemente -->  Beliebige Bemaßung

Die Bemaßung wird durch Anzeigen zweier Punkte (Anfangs- und Endpunkt) des zu bemaßenden

Elementes sowie durch Entfernung der Bemaßungslinie zum Objekt eingefügt. Beim Definieren der

Ausmaße kann der Maßtyp definiert werden (Linienmaß  oder Parallelmaß ).

Sie können jederzeit in das Optionsfenster Objekteigenschaften Bemaßung gehen und beliebige Parameter einstellen, d. h. vor oder nach dem Einfügen eines Ausmaßes.


Abb. 324 Eigenschaftenfenster für Bemaßung, vor dem Einfügen

  • Bemaßungslinie – Einstellungen für das Aussehen einer Bemaßungslinie: Überhang über die Hilfslinien, Typ des Abschlusses (Pfeil, Schrägstrich, usw.) und seine Größe.
  • Bemaßungshilfslinie – Länge der Linie von dem zu bemaßenden Element bis zur Bemaßungslinie und über die Bemaßungslinie hinaus. Es kann auch bestimmt werden, dass die Bemaßungshilfslinie eine angepasste Länge hat, also sich vom Element bis zum Maß erstreckt.
  • Bemaßungstext – Bestimmung der Größe, der Textfarbe und der Genauigkeit seiner Darstellung. Unabhängig von der Zeichnung, die standardmäßig in cm ausgeführt wird, kann die Bemaßungseinheit (m, mm, cm) geändert werden. Ein zusätzliches Element, das bearbeitet werden kann, ist der Zahlenwert selbst, der beliebig für das gewählte Ausmaß angegeben werden kann.
  • In Vorlage speichern — speichert die Einstellung für Zeichenstifte, den ausgewählten Stil und andere Elementparameter in eine Vorlage.
Pen