Architekturplanung
Text

Beschreibung der Architektur Erweiterung

Lektion 1 Module 1

ArCADia Architektur

Das Programm ArCADia-ARCHITEKTUR stellt das Branchenmodul des ArCADia-Systems dar. Dieses Programm ermöglicht das Erstellen einer professionellen architektonischen Dokumentation. Die neuesten Technologien, die in diesem Programm Verwendung finden, beschleunigen die Arbeit an unterschiedlichen Projekten und die ausgereiften Spezialfunktionen führen den Planer intuitiv zu professionell erstellten technischen Zeichnungen. 

Das Programm ArCADia-ARCHITEKTUR dient zur objektgestützten Erstellung von professionellen architektonischen Grundrissen und Schnitten, zur interaktiven 3D-Ansicht und zu einer realistischen Visualisierung. Das Programm ArCADia-ARCHITEKTUR stellt eine Erweiterung der Basisfunktionen des Systems ArCADia um architektonische Funktionen wie, u. a. automatischer Schnitt, automatische Bemaßung, Möglichkeit der Erweiterung der Bibliothek mit den 3D Objekten, Erstellung von Materiallisten, oder der Import von Objekten aus anderen Programmen.

Die Arbeit in diesem Programm besteht in der Zeichnung von beliebig komplizierten Grundrissen von Gebäuden und Geschossen unter Anwendung grundlegender Elemente wie einzel- und mehrschichtige Wände (mit Stoffdefinition für Wände), Türen und Fenster, Stahlbeton- oder Stahlsäulen (rund und rechteckig), Schornsteine (einzelne Schornsteine und Schächte), Treppen, Dächern usw. Eine volle Objektorientierung vervollständigt die Dokumenterstellung, d. h. eine laufende Bearbeitung aller Elemente, ihr Layout, ihre Eigenschaften und ihre Zeichnungsmethode. 

Das ArCADia-SYSTEM stellt ein Werkzeug dar das im vollen Umfang mit den Programmen wie Revit, Allplan und ArchiCAD zusammenarbeiten kann, indem das Programm die eingegebenen Daten im Modul ArCADia-IFC importiert oder exportiert. Alle Projekte, die mit Revit oder mit anderen Programmen erstellt oder visualisiert und anschließend in Objekte des Systems ArCADia konvertiert worden sind, können nach der Übertragung in die ArCADia-ARCHITEKTUR ohne Einschränkungen bearbeitet und technisch vervollständigt werden. Alle Objekte werden objektgestützt übertragen, das bedeutet, dass ein Fenster in jedem der genannten Programme weiterhin ein Fenster bleiben und über dieselben Ausmaße verfügen wird. Eine Wand bleibt somit weiterhin eine Wand, die mit all ihren Parametern übertragen wurde. Eine Analogie dazu ist auch bei der Zusammenarbeit von ArCADia ARCHITEKTUR mit dem Programm ArCon gegeben.

Pen