ArCADia BIM 12
Text

Branchenmodule / Erweiterungen

Lektion 2 Module 1

Die Arbeit mit dem Programm ArCADia-SYSTEM kann auf verschiedene Art und Weise ausgeführt werden. Dabei ist es von Bedeutung, ob das Projekt neu erstellt wird oder ob ein vorhandenes Projekt, das Sie zum Beispiel elektronisch erhalten haben, weiter bearbeitet werden soll. 

•        Wenn die Arbeit an einem Projekt mit einer leeren Datei begonnen wurde, könnte der erste Schritt darin bestehen, das richtige Werkzeug zu wählen, z.B. Wand, Rohr, Verteilertafel usw. 

•        Wenn Sie ein Projekt erhalten, das mit einer anderen CAD-Anwendung, z.B. AutoCAD, erstellt wurde, beginnen wir mit der Auswahl der Ansicht, dem Setzen des Gebäudes und der Ebenen (siehe Abschnitt Gebäude), und "zeichnen" dann die 2D-Unterlage mit Elementen des ArCADia-Systems nach und geben z.B. Elemente der Anlage auf der Unterlage ein.

•        Wenn das Projekt von ArCon heruntergeladen wurde, wird es automatisch in ArCADiaSystemelemente umgewandelt, und ein solches Projekt sollte durch die Definition von Wandschichten, das Hinzufügen von Symbolen zu Fenstern und Türen detailliertere Informationen enthalten, d.h. Sie müssen so vorgehen, wie bei der Arbeit mit der nächsten Stufe eines Projekts, das im branchenspezifischen Modul erstellt wurde. 

•        Wenn Sie das Projekt im IFC-Format (erstellt mit Allplan, Revit oder ArchiCAD) oder RVT (RevitDatei) erhalten haben und es als IFC/RVT-Modell importiert wurde, behandeln Sie es wie eine Unterlage ohne Systemelemente. Wenn das Projekt konvertiert wurde, gehen Sie ähnlich wie bei einem ArCon-Projekt vor. Die Schichten und Holzsymbole der Wände sollten überprüft werden (die eingestellten Materialien der Bibliothek zuweisen) und das Projekt, das als ArCADia-ARCHITEKTUR-Objekt geladen wurde,  sollte überarbeitet werden.

Bei der Übernahme eines Projekts aus dem Programm ArCon oder der Dateien im Format IFC ist es nicht nötig, Geschosse zu definieren. Diese werden bereits zusammen mit den Eigenschaften des Projekts (Wände, Fenster, Türen usw.) übernommen. In diesem Fall bearbeiten Sie vor allem die schon vorhandenen Elemente; Sie definieren beispielsweise Schichten für Wände, Symbole für Fenster oder Türen und ergänzen das bestimmte Projekt um sonstige Modulfunktionen.

ACHTUNG: In diesem Handbuch wurden nur die Elemente des gesamten Systems, Managements, der Bibliotheken und Projekterstellung beschrieben. Einzelne Optionen der Branchenmodule wurden in ihren Hilfen beschrieben.

Befehle werden durch Klicken auf das entsprechende Symbol in der Multifunktionsleiste des Programms oder durch Eingeben eines Befehls, einer Verknüpfung oder eines Alias im Befehlsbereich ausgewählt. Wenn Menüleisten für die Arbeit mit dem Programm verwendet werden, wird beim Bewegen des Mauszeigers über ein bestimmtes Symbol ein Hinweis auf die jeweilige Funktion angezeigt, und wenn das unten gezeigte Symbol erscheint, können Sie sich ein kurzes Anleitungsvideo ansehen.


Abb. 1. Ein Beispiel für ein Symbol mit dem Übergang zum Anleitungsvideo

Eine Internetverbindung ist erforderlich, um Anleitungsvideos anzusehen, die auf dem ArCADiasoft YouTube-Kanal veröffentlicht werden.

Daten, die benötigt werden, um z.B. die Länge oder den Einfügungswinkel eines Elements anzugeben, können im schwebenden Fenster neben dem Cursor oder im Befehlsbereich angegeben werden.

Pen