ArCADia BIM 12
Text

CAD 3D Ansicht

Lektion 46 Module 3

3D Ansichten für CAD Planungen

ArCADia BIM 12 führt dreidimensionale Elemente in die CAD-Umgebung ein. Sie arbeiten im Projekt noch an der Projektion, aber wenn die Ansicht auf Isometrie umgeschaltet wird, sehen Sie das Netz der 3D-Elemente und das entsprechende Symbol. Das Aussehen des Modells kann mit Hilfe der visuellen Stile geändert werden (die Option ist in der Multifunktionsleiste Ansicht verfügbar).


Abb. 183. Beispielprojekt in der CAD 3D Ansicht

Ansichtseinstellungen, d.h. automatisches Einfügen und Anpassen der Ansicht, finden Sie im untenstehenden Fenster.

Abb. 184. Fenster mit Einstellungen der CAD 3D Ansicht

Automatisch für neue Projekte einfügen - die Option erstellt in jedem neuen Projekt ein CAD-Modell, während Elemente gezeichnet werden. Bei Computern mit niedrigeren Spezifikationen können Sie diese Option ausschalten. Ein 3D CAD Modell kann jederzeit während der Arbeit eingeführt werden, aber es kann nur ein solches Modell im Projekt vorhanden sein.

Anpassen der Kameraposition nach dem Aktivieren der Ansicht - die Option wechselt beim Wechsel zur 3D CAD Ansicht automatisch von der Konstruktionsansicht zur isometrischen Ansicht. Die sich automatisch ändernde Ansicht zeigt das gesamte Projekt, nicht nur den Zoom, an dem der Benutzer zu diesem Zeitpunkt gearbeitet hat.

Anpassung der Kameraposition nach Vorgehensweise der Ansicht - die Option wechselt die Projektansicht automatisch in eine Draufsicht, wenn zur Ansichtsart gewechselt wird: Projektion, Querschnitt oder Axonometrie. Die automatisch projizierte Ansicht zentriert das gesamte Projekt.

Pen