ArCADia BIM 12
Text

Cloud Speicheroptionen

Lektion 49 Module 3

Speichern von ArCADia Projekten in der Cloud

Das Modul ArCADia-3D MAKER hat die Möglichkeit, die Projektpräsentation in der Wolke zu speichern. Dank diesem Modul kann ein 3D-Projektmodell von jedem mobilen Gerät aus betrachtet werden, ohne dass das Programm ArCADia BIM auf diesem Gerät installiert sein muss.

Abb. 192. Dialogfenster zum Speichern in der Cloud

Das obige Fenster wird angezeigt, nachdem Sie im Fenster Optionen auf die Option In der Cloud speichern geklickt haben. Wenn vor der Anzeige dieses Fensters eine Meldung über das Fehlen einer Verbindung mit dem Server angezeigt wird, erscheint im unteren Teil des Fensters die Meldung Keine Berechtigung. In diesem Fall sollte der Internetzugang überprüft werden.

Im obigen Fenster können wir einen der verfügbaren Server auswählen: OneDrive oder Dropbox. Klicken Sie nach der Auswahl auf die Schaltfläche Autorisieren und gehen Sie zum Anmeldefenster, in dem Sie der Anwendung erlauben müssen, die Präsentation in der Cloud zu speichern. Nach dem Einloggen können Sie das Projekt speichern.

Wenn Sie die Speicherung im Cloud-Service ändern, d.h. den Standardserver ersetzen, erfolgt die Speicherung im obigen Fenster, das über das Fenster Optionen zugänglich ist. Das Speichern der Projektpräsentation ist in der Multifunktionsleiste Zusammenarbeit verfügbar und wird im Kapitel Präsentation in der Cloud speichern beschrieben.

Wenn das Programm trotz Internet-Zugriff keine Autorisierung erhalten kann, müssen die Einstellungen im Fenster Proxy-Optionen geändert werden. Wenn Sie diese nicht kennen, wenden Sie sich bitte an Ihren Netzwerkadministrator.

Abb. 193. Dialogfenster zum ändern der Proxy-Optionen

Pen