ArCADia BIM 12
Text

DWG Modelle

Lektion 62 Kapitel 2 Module 4

DWG Objekte in ArCADia BIM

Das ArCADia-System ist auf drei Grafik-Engines verfügbar: ArCADia LT 12, ArCADia BIM 12 und ArCADia BIM PLUS 12. Die letzten beiden Programme bieten die Möglichkeit, 3D-Elemente zu erzeugen, wobei natürlich ArCADia BIM 12 PLUS wegen der Möglichkeit, ACIS-Körper einzugeben und zu bearbeiten, vorzuziehen ist. Modelle, die im dreidimensionalen ArCADia- und ArCADia PLUS-Raum erstellt wurden, können in die Systembibliothek importiert werden, indem man eine solche Datei öffnet und vom Objekt-Explorer-Fenster aus das Symbol  3D-DWG-Objekt importieren verwendet.


ACHTUNG: Das DWG 3D-Objekt-Importsymbol ist nach Auswahl des Verzeichnisses, in dem sich das Objekt befindet, verfügbar.


Vorgehensweise:
  • Objektexplorer Fenster --> Reiter 3D Objekte -->  Import von DWG

Wählen Sie nach dem Aufruf des Befehls das Modell aus, das der Bibliothek hinzugefügt werden soll, und bestätigen Sie die Auswahl mit Enter.

Abb. 212. Ein in eine Bibliothek importiertes 3D-Beispielobjekt

Icon - ein Vorschaubild, das in der Programmbibliothek angezeigt wird. Es wird automatisch erstellt, aber Sie können es ändern, indem Sie die Einstellung des Objekts im Vorschaufenster ändern und die Schaltfläche Erstellen >> drücken.

Erstellen >> - erstellt eine neue Vorschau des importierten Objekts zusammen mit dem in der Projektansicht angezeigten 2D-Symbol.

Symbol - Ansicht des importierten Objekts, die in der Projektansicht verfügbar sein wird.

Name - Name des Elements.

Position - die Standardhöhe des importierten Objekts.

Größe - Informationen über die Größe des importierten Objekts.

Pen