ArCADia BIM 12
Text

Einfügen animierter 3D Objekte

Lektion 58 Kapitel 2 Module 4

Animierte 3D Objekte in ArCADia BIM einfügen

Animierte Objekte sind nicht in allen Ansichten verfügbar. In der Projektion wird das Objekt zusammen mit dem Übergangspfad angezeigt, im Querschnitt als statische Silhouetten, in der CAD-3D-Ansicht erscheinen sie nicht, und in der erweiterten 3D-Ansicht bewegen sie sich entlang eines bestimmten Pfades (der nicht sichtbar ist). Im vereinfachten Modus erscheinen sie als Würfel, d.h. als äquivalente Geometrie.


Vorgehensweise:
  • Menüleiste Einfügen --> Logische Menügruppe Einfügen -->   Objektexplorer --> Animierte 3D-Objekte
  • ArCADia-SYSTEM Symbolleiste -->   Objektexplorer --> Animierte 3D-Objekte

Abb. 205. Programmbibliothek, animierte Objekte

Nach der Auswahl des einzufügenden Objekts stehen im Einfügefenster durch Doppelklick (oder durch Klicken auf die Schaltfläche Einfügen) Optionen zur Verfügung:

Punktweise einfügen - Einfügen von Objekten durch Angabe eines Punktes.

Einfügen nach Pfad - Eingabe von Objekten durch Angabe des Durchgangspfades.

Höhe

Automatisch - Geländehöhenerkennung bei der Eingabe eines Objekts.

Manuell - Eingabe der Höhe der Position des Objekts beim Einfügen.

Aus Gelände

Bestehendes - Höhe des Standortes aus dem bestehenden Gelände.

Entworfenes - die Höhe des Standortes des Objektes aus dem entworfenen Gebiet.

Wechseln zum Eigenschaften-Dialog - öffnet das Objekteigenschaften-Fenster, z.B. um den Winkel der Eingabe per Punkt zu ändern.

Optionen zum Einfügen von Elementen - öffnet das Fenster mit den Einstellungen für Spur und Unterlage. Eine ausführlichere Beschreibung des Fensters finden Sie im Kapitel Optionen.

Abb. 206. Fenster zum Einfügen von animierten 3D-Objekten

Wenn die Option Einfügen nach Pfad ausgewählt ist, dann sollte dieser Pfad durch eine Umrandung angegeben werden. Eine Pfad form kann nur eine Linie und ein Polygon sein. Mit der rechten Maustaste wird die Eingabe des Pfades beendet.

Sie können das Eigenschaftsfenster sowohl vor als auch nach dem Einfügen eines animierten Objekts betreten.

Abb. 207. Das Fenster des animierten Objekts mit einem festgelegten Pfad

Die Größe und Textur von animierten 3D-Objekten kann nicht verändert werden. Nach der Eingabe (oder während des Vorgangs) können Sie nur den Winkel für jede Achse und die Wiedergabegeschwindigkeit der Animation festlegen.

Alle in das Projekt eingeführten animierten Objekte bewegen sich ständig, es gibt keine Pausenoption. Ihre Animation ist eine Schleife, aber wenn Sie Personen einführen, die gehen oder laufen, sollten Sie einen Pfad zeichnen, der in der Nähe des Startpunkts endet. Andernfalls wird die Animation nicht glatt sein. Wenn ein Objekt eingeführt wird, z.B. eine stehende oder sitzende Person, kann es sich auch bewegen oder umherlaufen, allerdings in diesem Fall in dem kleinen Raum, in dem es eingeführt wurde. Dieser Raum wird im Fenster der Elementeigenschaften in der Tabelle angegeben. Wenn es sich um ein Objekt handelt, das sich z.B. beim Gehen bewegt, dann wird der Pfad so viele Zeilen in der Tabelle gefüllt haben, wie es aufeinanderfolgende Pfadsegmente gibt. Wenn es sich um ein sitzendes oder stehendes Objekt handelt, wird nur die erste Zeile der Tabelle gefüllt.

Mit dem Objektpfad können Sie die Höhe jedes Pfadsegments manuell verändern. Dies kann besonders nützlich sein, wenn ein animiertes Objekt auf Verformungen des ArCADia-LANDSCHAFTSARCHITEKTUR Moduls eingeführt wird.

Pen