ArCADia BIM 12
Text

Vorlagen und Speichern von Einstellungen

Lektion 40 Kapitel 9 Module 2

Vorlagen in ArCADia BIM

Es gibt eine neue Vorlagenfunktion, mit der alle Einstellungen der Elemente gespeichert werden können, nicht nur ihre Breite und Höhe, sondern auch Funktionen wie Stifte, Ebenen und Ebenenhöhen. Diese Funktion speichert die vom Benutzer gewählten Einstellungen und ruft diese für das nächste Projekt wieder auf. Die Anzahl der Vorlagen ist unbegrenzt, sie kann mit der Branche, dem Druckmaßstab des Projekts verknüpft werden, z.B. mit dem Typ des entworfenen Gebäudes, bei dem die gespeicherten Höhen und Ebenenparameter für Industriegebäude und Einfamilienhäuser unterschiedlich sind und wiederholte Änderungen mehr Zeit in Anspruch nehmen als die Erstellung einer Vorlagendatei mit vorgewählten Werten für alle erforderlichen Parameter.

Diese Funktion ist nicht mit dem Elementtyp identisch, da sie alle anderen Parameter speichert. Zum Beispiel speichert dieses Feature die Dicke und das Farbschema der Stifte, die einer Wand zugeordnet sind (alle Wände werden von da an mit den vom Benutzer gewählten Stiften gezeichnet), die gewählten Höhen (was standardmäßig die Niveauhöhe ist), die standardmäßig eingefügte Wand, die nicht mehr eine einlagige 25 cm dicke Wand sein muss, sondern eine beliebige, vom Benutzer gewählte Wand sein kann (z.B. durch den Typ). Die eingegebenen Parameter werden im aktiven Stil gespeichert, sobald Sie auf die Schaltfläche In Vorlage speichern klicken, die sich unten in der Dialogbox der Eigenschaften jedes Elements befindet.

Die Vorlage wird zu Beginn der Arbeit mit einem Projekt ausgewählt, nachdem das Symbol  Vorlagenmanager gewählt wurde.  

Vorgehensweise:
  • Menüleiste Verwalten --> Logische Menügruppe Bibliotheken -->   Vorlagenmanager
  • ArCADia-SYSTEM Symbolleiste -->   Vorlagenmanager

Abb. 171.  Fenster der Vorlagenauswahl


Tab. 10. Optionen für die Vorlagenverwaltung

Vorlage hinzufügen

Fügt eine neue Vorlage hinzu.

Vorlage kopieren

Kopiert die Vorlage mit allen Parametern.

Vorlage entfernen

Entfernt die markierte Vorlage.

Eigenschaften der Vorlage

Öffnet das Fenster Eigenschaften der Vorlage.


Als Standardvorlage einstellen – Liste mit verfügbaren Vorlagen, mit der Möglichkeit, eine standardmäßige Vorlage zu wählen, die mit dem Projekt geöffnet wird.

Im Fenster Eigenschaften der Vorlage können Sie sehen, aus welchen Elementen die Vorlage besteht (z. B. geänderte Parameter für Wände, Fenster usw.). Sie können dann ein bestimmtes Element entfernen oder den Namen der Vorlage ändern.

ACHTUNG: Während der Arbeit im Programm können Sie die Vorlage ändern, was bedeutet, dass alle neuen Elemente mit den neuen Parametern gezeichnet werden. Die vor der Änderung der Vorlage entstandene Zeichnung, sowie ihre Elemente, werden nicht modifiziert.

Die mit ArCADia BIM erstellten Zeichnungen werden in der Regel im vollen Maßstab (Maßstab 1:1) gezeichnet, und dann wird der Maßstabsfaktor beim Drucken der Zeichnung weiter bestimmt.

Das metrische oder das britische Einheitensystem wird im Fenster ArCADia Optionen definiert.

Abb. 172. Optionsfenster mit eingestelltem metrischen Einheitensystem

Wenn im obigen Fenster das metrische Einheitensystem ausgewählt ist, dann ist die Standardzeicheneinheit ein Zentimeter, Sie können sie jedoch im Fenster Ansichts-Eigenschaften ändern. Wenn die Wahl auf das britische System fällt, wird die Zeichnung in Fuß und Zoll eingefügt.

Abb. 173. Ansichtseigenschaften Fenster

Wenn die Zeichnungseinheiten als Aus den Projektoptionen markiert sind, dann wird durch die Änderung des Einheitensystems im Fenster Optionen automatisch die gesamte Zeichnungseinheit geändert. Wenn eine bestimmte Einheit, z.B. Meter, ausgewählt ist, wirken sich Änderungen des Einheitensystems nicht auf die Skalierung der gegebenen Ansicht aus. Dieses Prinzip gilt sowohl für die Ansicht als auch z.B. für die Beschreibung von Elementen oder die Bemaßung.

ACHTUNG: Beim Architektur- oder Installationsentwurf werden die Daten normalerweise in cm eingegeben, daher sind die Standardeinheiten der Ansicht Zentimeter. Wenn es sich bei dem Projekt um ein Netz handelt, das als externes, städtisches Projekt in Metern gezeichnet wird, müssen Sie zu Beginn der Arbeit die Zeichnungseinheiten im Fenster Eigenschaften der Ansicht ändern.

Pen